Betriebe

Landwirtschaft

 

 

Verfolgungsjagd

Ordnungsamt

 

 

die Bank

Bank

 

 

Kreativwerkstatt

 

 

Agentur für Arbeit

Hier verteilst du die Arbeitskarten und behältst die Übersicht wo es noch freie Stellen gibt. Wenn ein Kind nicht weiß, was es machen möchte, hilfst du mit Berufsberatung weiter. Zu dir kommen auch Kinder, die nicht arbeiten möchten und lieber Arbeitslosengeld beantragen. Außerdem erstellst du Auswertungen und findest so heraus, was die beliebtesten Jobs sind.

 

Amt für Langeweile

Hier arbeiten nur Teamer*innen und Helfer*innen

 

Arzt / DRK / Sehtest

Wenn du den Führerschein machen möchtest, benötigst du einen Sehtest. Diesen kannst du beim Arzt durchführen lassen. Hier wirst du durchgecheckt und lernst theoretisch und praktisch wie du dich in einem Notfall verhältst. Kümmerst dich als Mitarbeiter*in um kleinere Wehwehchen und versorgst andere Bürger*innen mit Pflastern, heißem Tee usw.

 

Bäckerei

Die Bäckerei nimmt die täglichen Bestellungen für Kuchen, Muffins und Brot entgegen, die du dann mit deinen Kolleg*innen zusammen backst. Darüber hinaus stellt ihr Plätzchen, Kleingebäcke und Pralinen her und verkauft diese an vorbeigehende Kunden.

 

 

Bank

Als Bankangestellter*in bist du Verantwortungsperson für deine Kunden in Geldangelegenheiten. Du zahlst Ihnen Löhne aus und leitest die Steuern an das Finanzamt weiter. Du führst die Konten der Bürger*innen und stempelst die Sparbücher ab.

 

 

Bauhof

Damit es in der Stadt sauber bleibt gibt es den Bauhof. Wenn du dort arbeitest erklärst du den anderen Kindern wie Mülltrennung funktioniert und die Umwelt geschützt werden kann. Mit deinem Fahrzeug holst du die Mülltonnen der anderen Betriebe ab und sammelst den Müll mit Müll-Pickern vom Gelände ein. Du kehrst die Straßen, sammelst verlorengegangene Sachen ein und bringst diese in das Einwohnermeldeamt.

 

Beautysalon

Im Beautysalon stehen die Wünsche der Kunden an erster Stelle. Sie sollen sich hier rundum wohlfühlen. Als Mitarbeiterin verwöhnst du andere Kinder mit wohlriechenden Massagen, belebenden Cremes oder einem verzaubernden Make-Up. Auch Gesichtsmasken und Peelings sowie Maniküre gehören zu deinen Aufgaben.

 

 

Bürgermeisterteam

Als Bürgermeister oder Bürgermeisterin übernimmst du mit einem anderen Kind zusammen die Regierung in der Kinderstadt. Ihr habt z. b die Verantwortung für das städtische Geld. Wenn Betriebe oder Bürger ein Anliegen haben, beratet ihr darüber. Zusammen mit dem Stadtparlament plant ihr, was beim Rat aller Kinder besprochen und entschieden werden muss. Um Bürgermeister*in zu werden musst du dich zur Wahl stellen. Gewählt wird Dienstagnachmittag. Als Bürgermeister*in kannst du keinen anderen Beruf machen.

 

 

Café

Als Kellner*in im Café hast du sehr vielfältige Aufgaben: Du bestellst Kuchen und Gebäck in der Bäckerei und dekorierst das Café, damit sich die Gäste dort wohl fühlen. Du nimmst Bestellungen auf. Du kochst leckeren Tee oder Kakao, machst Crêpes oder Waffeln.

 

 

Druckerei/Zeitung

Hier lernst du den Umgang mit technischen Geräten wie Drucker, Kopierer und Scanner. Im Auftrag von anderen Betrieben druckst du z.B. Fotos, die Kinderstadtzeitung und Werbeplakate. Du stellst auch Flyer her oder bedruckst T-Shirts. Du berätst deine Kunden wie sie Werbung gestalten können.

 

 

Einwohnermeldeamt

Das Einwohnermeldeamt ist eine wichtige Anlaufstelle für alle Bürger*innen und Gäste. Hier warten viele Aufgaben auf dich: Du machst den Führerschein mit deinem Stempel gültig und „amtlich“. Du bescheinigst Eheschließungen und nimmst verlorengegangene Fundstücke entgegen.

 

 

Elterngarten / Tourist Info

Als Kellner*in im Elterngarten betreust du Eltern und andere Gäste, z.b. Leute von der Presse. Du kochst Kaffee, bestellst Kuchen in der Bäckerei und kaufst andere Waren ein. Für diesen Beruf bist du gut geeignet, wenn du Spaß am Servieren von Speisen und Getränken hast und gerne mit Erwachsenen sprichst.

 

 

Fernsehen

Du möchtest gerne mal hinter bzw., vor der Kamera stehen? Dann bist du beim Kinderstadtfernsehen genau richtig! Du suchst spannende Themen fürs Fernsehen aus, interviewst verschiedene Leute oder stehst hinter der Kamera und fängst Bilder ein.

 

 

Feuerwehr

Hier werden Kurse aus theoretischen und praktischen Teilen angeboten, bei denen du lernst, wie du dich in einem Notfall am besten verhältst.

 

Finanzamt

Als Angestellte im Finanzamt kümmerst du dich vor allem um die Steuern. Du bekommst von der Bank alle Steuereinnahmen und bezahlst mit diesen die städtischen Angestellten. Wenn Kinder sich selbstständig machen möchten, müssen sie sich bei dir melden und ein Gewerbe beantragen. Im Team legt ihr dann die Höhe der Gewerbesteuer fest und sammelt diese ein. Außerdem erstattest du der Regierung jeden Tag Bericht über den Stand der Stadtkasse.

 

 

Fitness –Studio

Du sorgst dafür, dass die Bürger*innen sich in Ihrer Freizeit sportlich betätigen können. Du passt auf die Sportgeräte auf und zeigst, wie diese genutzt werden. Außerdem kannst du Kurse (Tanzen, Yoga,usw) organisieren und Massagen in den einzelnen Betrieben anbieten.

 

 

Foto-Studio

Als Fotograf führst du die Aufträge deiner Kunden aus: Das sind Passbilder für den Führerschein, Portraits, Fotos für die Zeitung und vieles mehr. Du besuchst Aktionen und fotografierst die Leute um die Bilder anschließend zu verkaufen.

 

 

Kettcar Center / Fahrschule

Du verleihst Kettcars und andere Fahrzeuge an Bürger*innen. Diese müssen natürlich einen Führerschein haben. Als Fahrlehrer erklärst du deinen Schülern die Verkehrsregeln und bringst ihnen bei, wie man die Fahrzeuge steuert. Danach machen sie bei dir eine Führerscheinprüfung und du stellst Führerscheine aus. Für diesen benötigt man einen Sehtest und ein Passbild.

 

 

Kreativwerkstatt

 

 

                  Hier ist alles möglich

 

 

 

Landwirtschaft/Gärtnerei

Du bist verantwortlich für die Kühe mit ihren Kälbern. Lernst eine Kuh zu melken, die Hühner zu versorgen und die Eier aus dem Stall zu holen. Fütterst die Tiere und sorgst für einen sauberen Stall. Auf dem Feld werden die Kartoffeln ausgemacht, der Salat geerntet und das Gemüse muss an das Restaurant verkauft werden.

 

 

Markt

Der Markt ist neben der Agentur für Arbeit das eigentliche Herz der Kinderstadt. Hier können alle Betriebe ihre Materialien und Zutaten einkaufen und sich mit Nachschub versorgen, falls die Milch ausgeht oder der Kleber leer ist. Selbstständige können bei dir Bestellungen aufgeben und sich Sachen ausleihen.

 

 

Post und Paketdienst

Als Postbote kennst du dich bestens in der Kinderstadt aus. Du verteilst Briefe an die Bürger *innen der Stadt oder Päckchen und Eilsendungen an die Betriebe. Größere Sendungen kannst du mit dem Postmobil transportieren, dafür benötigst du allerdings den Führerschein. In der Poststelle verkaufst du Briefmarken, Briefpapier und Postkarten. Leerst die Briefkästen und sortierst und stempelst die Post.

 

 

Stadtparlament

Als Teil des Stadtparlaments vertrittst du die Anliegen der anderen Kinder aus deiner Bezugsgruppe. Du unterstützt den Bürgermeister und die Bürgermeisterin bei der Arbeit. Das Stadtparlament trifft sich jeden Nachmittag und berät über verschiedene Themen. Ihr entscheidet in Streitfällen und plant den Rat aller Kinder. Außerdem überlegt ihr, wie ihr mit Ideen und Beschwerden von anderen Bürgern umgeht. Weil sich der Stadtrat nur nachmittags trifft, kannst du am Vormittag einen anderen Job machen. Wenn du Stadtparlamentarier werden möchtest, musst du dich von den Kindern aus deiner Gruppe wählen lassen.

 

 

Hier finden Sie uns

Stracks Hof
Raiffeisenstraße 23
53773 Hennef (Sieg)

 

      02248 - 30 90 625

Druckversion Druckversion | Sitemap
auf dem Strack's Hof, Raiffeisenstraße 23, 53773 Hennef-Uckerath Copyright by Alda 2017